Literaturübersicht

Die Forschungsergebnisse der Speläogruppe Letmathe sind von 1984 – 1992 in der vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift “Mitteilungen und Berichte”, seit 1993 in der Zeitschrift “Speläologisches Jahrbuch” publiziert. Das Speläologische Jahrbuch ist nur noch teilweise an der Dechenhöhle oder bei der Speläogruppe Letmathe direkt zu erwerben. Die Bibliothek des Verbandes der deutschen Höhlen- und Karstforscher an der Dechenhöhle führt jedoch alle Jahrgänge. Desweiteren ist die Bereitstellung ausgewählter Artikel als pdf zum Herunterladen auf dieser Seite in Planung.

Speleologisches Jahrbuch 1994

Speläologisches Jahrbuch – Verein für Höhlenkunde in Westfalen 1994

Zahlreiche Abbildungen in schwarzweiß. Das Jahrbuch wurde zur 35. Jahrestagung des Verbandes der deutschen Höhlen- und Karstforscher 1995 in Letmathe herausgegeben und stellt gleichzeitig den Tagungsband dar. Demzufolge enthält es vorwiegend Beiträge zu den Themen der Jahrestagung. 120 Seiten. Iserlohn 1995.


Inhaltsverzeichnis

Speleologisches Jahrbuch 1995/1996

Speläologisches Jahrbuch – Verein für Höhlenkunde in Westfalen 1995/96

Zahlreiche Abbildungen in schwarzweiß. Ein Doppeljahrbuch mit sehr vielen unterschiedlichen Themen zur Forschung im Grüner Tal bei Letmathe, dem Gottesackerplateau am Hohen Ifen, Kathodolumineszenz-Untersuchungen an Sintern etc. 236 Seiten. Iserlohn 1996. Preis 5,00 Euro.

Inhaltsverzeichnis

Speleologisches Jahrbuch 1997

Speläologisches Jahrbuch – Verein für Höhlenkunde in Westfalen 1997

Zahlreiche Abbildungen in schwarzweiß. Aktuelle Forschung in den Großhöhlen im Grüner Tal, Dechenhöhle mit detailliertem Plan, Paläontologie, Biologie, Gravimetrie. 136 Seiten. Iserlohn 1997. Preis 5,00 Euro.


Inhaltsverzeichnis

Speleologisches Jahrbuch 1998 bis 2000

Speläologisches Jahrbuch – Verein für Höhlenkunde in Westfalen 1998-2000

Zahlreiche Abbildungen in schwarzweiß. Geologische, paläontologische, meteorologische und biologische Untersuchungen, Höhlenfahrten in Europa. 114 Seiten. Iserlohn 2002. Preis 5,00 Euro.


Inhaltsverzeichnis

Speleologisches Jahrbuch 2001 bis 2004

Speläologisches Jahrbuch – Verein für Höhlenkunde in Westfalen 2001-2004

Zahlreiche Abbildungen in schwarzweiß. Nachrufe, Speleogenese, Zechstein-Höhlen, Höhlenfahrten in Europa. 242 Seiten. Iserlohn 2006. Preis 7,00 Euro.


Inhaltsverzeichnis

Speleologisches Jahrbuch 2005 und 2006

Speläologisches Jahrbuch – Verein für Höhlenkunde in Westfalen 2005/06

Zahlreiche Abbildungen in schwarzweiß. Regionale Höhlenforschung mit aktuellen Plänen, Neuentdeckungen, archäologische Funde, geologische Untersuchungen, barometrische Höhlen, Excentriques, Höhlenfahrten in Europa. 149 Seiten. Iserlohn 2007. Preis 10,00 Euro.


Inhaltsverzeichnis

Speleologisches Jahrbuch 2007

Speläologisches Jahrbuch – Verein für Höhlenkunde in Westfalen 2007. Sonderausgabe zur Jahrestagung des Verbandes der deutschen Höhlen- und Karstforscher in Iserlohn-Letmathe 2007

Abbildungen in schwarzweiß. Zusammenfassungen der Tagungsbeiträge, z. B. Mischungskorrosion mit Seewasser, Lavahöhlen, Höhlen im Grüner Tal, ur- und frühgeschichtliche, paläontologische Funde, barometrische Höhlen, Geschichte. 68 Seiten. Iserlohn 2007. Preis 5,00 Euro.


Inhaltsverzeichnis

Speleologisches Jahrbuch 2008 und 2009

Speläologisches Jahrbuch – Verein für Höhlenkunde in Westfalen 2008-2009

Inhaltsverzeichnis


In der eigenen Reihe “Schriften zur Karst- und Höhlenkunde in Westfalen” werden Höhlen und grundlegende Forschungsergebnisse auf verständliche und anschauliche Weise der Öffentlichkeit vorgestellt. Bislang sind in dieser Reihe zwei Ausgaben erschienen, die nicht mehr käuflich zu erwerben sind. Eine zweite erweiterte Auflage des Führers zur Dechenhöhle ist 2007 neu erschienen und kann an der Dechenhöhle erworben werden. Für eine Inhaltsangabe bitte das Umschlagsymbol anwählen:

Höhlen in Iserlohn

Hammerschmidt, E., Niggemann, S., Grebe, W., Oelze, R., Brix, M., Richter, D. K.
Höhlen in Iserlohn. – Schriften zur Karst- und Höhlenkunde in Westfalen 1

Das Standardwerk zu Höhlen in Iserlohn. Über 130, überwiegend farbige Abbildungen, Pläne, Beschreibungen, Geschichte. Basierend auf der Forschung und den Neuentdeckungen der Speläogruppe Letmathe der letzten Jahre. 154 Seiten. Iserlohn 1995. Nicht mehr zu erwerben.

Höhlen in Iserlohn Inhaltsverzeichnis

Führer zur Dechenhöhle

Hammerschmidt, E., Niggemann, S.
Führer zur Dechenhöhle – Schriften zur Karst- und Höhlenkunde in Westfalen 2

Kurzes Heft mit Beschreibung der Dechenhöhle, farbige Abbildungen, Geschichte, geologische Entwicklung, Plan, Beschreibung, Knochenfunde. 20 Seiten; Iserlohn 1998. Nicht mehr zu erwerben.

Führer zur Dechenhöhle Inhaltsverzeichnis

Führer zur Dechenhöhle 2

Hammerschmidt, E., Niggemann, S.
Führer zur Dechenhöhle – Deutsches Höhlenmuseum Iserlohn – Schriften zur Karst- und Höhlenkunde in Westfalen, 2, 2. erweiterte Auflage

Kurzes Heft mit Beschreibung der Dechenhöhle, farbige Abbildungen, Geschichte, geologische Entwicklung, Plan, Beschreibung, Knochenfunde, Tierwelt, Museum. 36 Seiten; Iserlohn 2007

Führer zur Dechenhöhle 2 Inhaltsverzeichnis


Wichtige Ergebnisse zur Forschung im südlichen Bereich des Sauerlandes sind veröffentlicht in:

Ahrweiler, R., Hammerschmidt, E., Hoberg, J., Schöttler, M., Rosendahl, W. (1995)
Beiträge zur Karst- und Höhlenforschung in der Attendorn-Elsper Doppelmulde — Karst und Höhle 1991/92
Verband der deutschen Höhlen- und Karstforscher

Das Standardwerk zur Verkarstung der Attendorn-Elsper Doppelmulde. Es werden die wichtigsten Forschungsergebnisse der HARA, der Speläogruppe Letmathe und anderer Höhlenforscher in diesem Gebiet zusammengefasst. Das Buch enthält zahlreiche Pläne, die Abbildungen sind schwarzweiß. Nahezu alle Höhlen des Gebietes werden relativ genau beschrieben, unter anderem auch die neuen Teile der Attendorner Tropfsteinhöhle (ohne Plan). Die letzten 20 Seiten (Schöttler, Rosendahl) beschäftigen sich mit allgemein gehaltenen Beschreibungen zu karsthydrologischen Gefährdungen und pleistozäner Fauna. 226 Seiten, 141 Abbildungen, 3 Tabellen; München 1995.

Das Buch ist leider nicht mehr vorrätig.